Alle Beiträge von Georg von Nessler

LernOrte zur Nutzung Ihrer Denkmal Liegenschaft? Unser Netzwerk konzepiert, setzt mit um und betreibt.

Durch LernOrte und Gründungsinitiativen Perspektiven und Vernetzung in
ländlichen Regionen schaffen und gleichzeitig zB unabhängig von
Internet-Konzernen eigene Stärke zeigen.

Wir leben in einer Zeit, in der nicht nur digitalisierte Prozesse
Arbeitsplätze vernichten, sondern im positiven Sinne diese uns jede
Menge Zeit ersparen und Chancen bieten.

LernOrte zur Nutzung Ihrer Denkmal Liegenschaft? Unser Netzwerk konzepiert, setzt mit um und betreibt. weiterlesen

Staatsminister Martin Dulig SPD setzt sich für fairen Onlinehandel, gemeinsam mit der VitosBee Iniative, ein.

Photo: Georg von Nessler de Nesle, Toralf Zinner und Frank Lemloh der IP-Gruppe im Austausch mit Staatsminister Martin Dulig #SPD und stellvertretenden #Ministerpräsident #Sachsen zu den Themen Fairer Handel und Dienste im #Internet. An diesem Abend übernahm der Stastsminister dankenswerter Weise die Schirmherrschaft des 4 Jahres Projekts #VitosBee

Staatsminister Martin Dulig SPD setzt sich für fairen Onlinehandel, gemeinsam mit der VitosBee Iniative, ein. weiterlesen

IP-Building will support you to take better decisions.

The IP Gruppe , in this case IP-Building within the IP group, see themselves as promoters, information brokers as a „translator“ of #Expert knowledge in #Orientation knowledge. You, the potential, individual interdisciplinary thinking and working network partner,

IP-Building will support you to take better decisions. weiterlesen

Hat die Siemens AG Dezentralisierung, Regenerative Energie verstanden, oder verschlafen?

Hat die Siemens AG Dezentralisierung, Regenerative Energie verstanden, oder verschlafen? Nun fast sind es fast 20 Jahre in dem unsere IP-Building Teams, gemeinsam mit weiteren, frühen, externen MahnernReformern und Querdenkern einen dringend notwendigen Strategiewandel empfehlen und international für das Unternehmen propagierten. Trägt es jetzt Früchte, oder ist es zu spät? **
Hat die Siemens AG Dezentralisierung, Regenerative Energie verstanden, oder verschlafen? weiterlesen

Immobilien- Entwicklung. Einführung „Trello“ 13.05. 13 Uhr

Hier eine Einladung zu einem Einführungsworkshop, um als NGO, Unternehmen, Projektentwickler u.a. Aufgabenstellung mit Terminierung und Verantwortlichkeiten mit Trello zu optimieren.

Trello ist eine Web-basierte Projektmanagementsoftware. Der Dienst wurde 2011 gegründet und hat nach eigenen Angaben derzeit mehr als 25 Millionen Benutzer. Die Entwicklung fand nach Vorbild der Produktionsplanungsmethode Kanban statt.


Referenten: Georg von Nessler, NN
Termin: Montag der 13. 5. , 13 Uhr im Seminarraum der Stadtteilbiblothek Plagwitz, 04229 Leipzig Plagwitz, Zschochersche Str. 14.

Teilnahme ist für Sie kostenlos. Ihre kleine Spende von 5 € , unterstützt unsere NPO-Arbeit.
Anfahrt: Straßenbahn: 3, 14

Felsenkeller

7, 8, 15 ( via Angerbrücke )
Bus: 130, 131 74 ( Felsenkeller )
Mitbringen: Smartphone, Tablett oder Laptop. Gute Laune, hellen Kopf .

Klostergespräch zum Vorhaben „Heil- Würzkräuter Manufaktur im Kloster Grünhain“ am 07.05.- 13 Uhr.

Das Vorhaben „Heil- Würzkräuter Manufaktur im Kloster SeniorenZentrum Grünhain“ Generationsübergreifend, inkludierend mit Wanderungen, Seminaren und kleiner Produktion soll schon vor Baubeginn, auch unter touristischen Aspekten, durchdacht und geplant werden. Ich freue mich mit Bürgermeister Rudler und unserem Projektentwicklungsteam, dass wir neben der örtlichen Unterstützung ua durch Frau L. Schön, nun auch auf Bundes- Freistaatebene die vielseitige Expertin Frau Dipl. – Ing. Heike Delling gewinnen konnten.

Bereits am 07.Mai 13 Uhr findet die erste Begehung und Projektabsprache im Kloster statt, zu der interessierte Bürger im Rahmen der offenen „Klostergepräche“ eingeladen sind.

Frau Dellinger, Bundesvorstandsmitglied im BAGLOB, wird am 07.Mai 13 Uhr, sich, Ihr Engagement und gemeinsam mit uns im Austausch, erste Gedanken zur Konzeption und möglicher Umsetzung vorzustellen, besprechen.

„Liebes Kloster Grünhain Entwicklungsteam, besten Dank für die Einladung an Ihrem Vorhaben am Kloster Grünhain mitzudenken.  Aus meiner Welt bringe ich gern die Stärken der Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Blick auf den Lernort Bauernhof ein. Ich bin als Vorstand und Akteur in der Wissenschaftsinitiative der BAGLoB international dazu vernetzt. Als Landwirtin aus Sachsen suche ich stets nach Brücken und gemeinsamen Vorgehen zwischen Gesellschaft und regionaler Landwirtschaft. Als Beraterin habe ich mit diversen Projekten zur nachhaltigen Nutzung ländlicher Standorte Erfahrungen. Passend scheint mir zu erwähnen, meine gute Verbindung zum Lernort Kloster Buch in Mittelsachsen. Als Wissenschaftlerin begleite ich in einem Projekt in der Hochschule Mittweida Landwirtschaftsbetriebe bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung als Alternative zur Werkstatt. Aktuelle Informationen und mehr zu meinen Vorhaben finden Sie hier:

www.generationenlandwirtschaft.de

„Ich freue mich auf die gemeinsamen Austausch, Planung, Umsetzung und Entwicklung.“ Herzliche Grüße von Heike Delling aus Chemnitz

Chag Pessach Sameach, Frohe Ostern mit Raum für Dialoge & Miteinander

Chag Pessach Sameach, Frohe Ostern und herzliche Grüße aus Sachsen. Wünsche uns allen viel Raum für Dialoge, Verständnis und Miteinander. Nur ein offenes, buntes Sachsen hat Zukunft. Barbara Klepsch, Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, nahm meine Einladung an und wird im SeniorenZentrum Torgau und in Grünhain-Beierfeld unseren Austausch – Dialog – zur Priosierung der Mittel für die Sozialwirtschaft fortsetzen.

„Kloster Grünhain“ – eine gute Investition für Sie, die Stadt und die Region!

Erbe erhalten – die Klosteranlage Grünhain. Unterstützen auch Sie die Projektentwicklung „Klosteranlage Grünhain“ indem Sie in diesem Film als Gewerbetreibender, Handwerker, Bürger oder Verein eine Anzeige schalten.  Mit dem unten stehendem Formular merken wir Sie vor und danken Ihnen im voraus im Namen der Projektentwicklergruppe unter Führung der Stadt Grünhain Beierfeld für Ihre Unterstützung! „Kloster Grünhain“ – eine gute Investition für Sie, die Stadt und die Region! weiterlesen

Vorhaben „Heil- Würzkräuter Manufaktur im Kloster SeniorenZentrum Grünhain“

Das Vorhaben „Heil- Würzkräuter Manufaktur im Kloster SeniorenZentrum Grünhain“ Generationsübergreifend, inkludierend mit Wanderungen, Seminaren und kleiner Produktion soll schon vor Baubeginn, auch unter touristischen Aspekten, durchdacht und geplant werden. Ich freue mich mit Bürgermeister Rudler und unserem Projektentwicklungsteam, dass wir neben der örtlichen Unterstützung ua durch Frau L. Schön, nun auch auf Bundes- Freistaatebene die vielseitige Expertin Frau Dipl. – Ing. Heike Delling gewinnen konnten. Bereits am 07.Mai 13 Uhr findet die erste Begehung und Projektabsprache im Kloster statt, zu der interessierte Bürger eingeladen sind.

Vorhaben „Heil- Würzkräuter Manufaktur im Kloster SeniorenZentrum Grünhain“ weiterlesen