Schlagwort-Archiv: Passivhaus

Kliniken und Energieeffizienz – Der Passivhausstandart

Passivhaus auch bei Kliniken eine Lösung für höchste Energieeffizienz  .Zentrale Ergebnisse einer Grundlagenstudie ab sofort auf Passipedia verfügbar.  ( Presse-Information, Passivhaus Institut, 21.05.2014 ) Krankenhäuser zählen zu den größten Energiefressern unter den Gebäuden. Eine Lösung für erhebliche Einsparungen ist auch hier der Passivhaus-Standard. Und die Zeit, in diesem Bereich etwas zu tun, ist günstig. Denn viele der etwa 2000 Krankenhäuser in Deutschland sind ohnehin sanierungsbedürftig. Im Frankfurter Stadtteil Höchst wird ein altes Klinik-Gebäude durch einen Neubau ersetzt. Kliniken und Energieeffizienz – Der Passivhausstandart weiterlesen

Für Sie im IP-Team : Christian Eboke

Christian Eboke Dipl.-Ing. (FH)Wir beraten und moderieren im Bereich integriertes Planen, Bauen und Betreiben, sowie im kommunalem Klimaschutz.  Beauftragt werden wir meist, um Nachhaltigkeit – Sustainability – und Energieeffizienz in Konzepten und Systemplanung, somit u.a. Kostenreduktion und Wettbewerbsvorteile, sicher zu stellen. Ein systemischer, ganzheitlicher Ansatz und dialogorientierte Methoden bilden Eckpfeiler unseres Erfolges in verschiedenen Ländern. Hier stellen wir ein weiteres IP-Teammitglied vor: Für Sie im IP-Team : Christian Eboke weiterlesen

Wer heut kein Passivhaus baut…

Ein Report des Frankfurter Passivhausbestandes und ein Ausblick

Frankfurt am Main darf sich mit gutem Gewissen „Passivhaus-Hauptstadt” nennen: Dort entstanden in den vergangenen zehn Jahren über 800 neue Wohnungen und zwei Schulen in Passivhaus-Bauweise – so viele wie sonst nirgends in Deutschland. Während andernorts noch Bedenken herrschen, folgen die Frankfurter konsequent der Devise: „Wer heute kein Passivhaus baut, ist selbst dran schuld” – und wird sich in wenigen Jahren angesichts steigender Energiepreise ärgern. Wer heut kein Passivhaus baut… weiterlesen

Ihr Umsatzpotential konkret beim Umweltschutz

Neue Beschlüsse der Stadt Frankfurt, konkrete Projekte für Wirtschaft und Industrie

Oft werden wir gefragt, wie sich das Potential der Erneuerbaren Energien und der Umwelttechnik in der Kommune auf Wirtschaft und Industrie auswirken kann. Daher hier als Service für Sie, 5 Beispiele, Beschlussfassungen des Stadtparlaments, zu Bauvorhaben oder Bauverordnungen die in der Stadt Frankfurt umgesetzt werden sollen um Klimaschutz bzw. Energieeffizients voran zu bringen. Ihr Umsatzpotential konkret beim Umweltschutz weiterlesen

Das öffentliche Bauen im Fokus der Zukunftsfähigkeit

drhansjuergenpritz_20070816Um die Ziele des Hochbauamtes der Stadt Frankfurt am Main genau zu definieren, beschäftigt sich der leitende Baudirektor Dr. Hans Jürgen Pritzl in dem folgenden Beitrag mit dem Erhalt traditionsbewusster Baukultur im öffentlichen Bereich und steckt vor diesem Hintergrund beispielhaft die Bauziele sowie Umsetzungen ab…

Das öffentliche Bauen im Fokus der Zukunftsfähigkeit weiterlesen

Energieeffizienz – ein Heilmittel? 10.TIP Dialog Forum 20.11.07 – AUSGEBUCHT

Programm

rge_1180“Klimawandel: Energieeffizienz – ein Heilmittel mit Sofortwirkung. Wir sollten endlich über Gewinne durch intelligente Energiesysteme und -nutzung reden, statt dauernd nur Energiesparen zu predigen!”

Energieeffizienz – ein Heilmittel? 10.TIP Dialog Forum 20.11.07 – AUSGEBUCHT weiterlesen

Energieeffizienz: die größte Teilmenge im Klimaschutz

Prioritäten, Konzepte und Maßnahmen der hessischen Landesregierung mit besonderem Bezug zum Planen und Bauen

Energie muss sicher, sauber und bezahlbar sein – Um mit dem letzten Punkt zu beginnen, sollen hier zunächst einige Schlaglichter die aktuelle Situation beleuchten: Seit 2001 steigt der Ölpreis beständig; er sit jetzt bei fast 100 Dollar pro Barrel angekommen. Auf Dauer wird er nicht mehr unter 50 Dollar fallen. Ähnliches – mit zeitlichem Abstand – gilt für die Gaspreise. Energieeffizienz: die größte Teilmenge im Klimaschutz weiterlesen