Schlagwort-Archive: Energie

Wir beraten auch Sie gerne zu und in Polen und der Ukraine.

IP-B_Post_600x315Holger Haugk ist unser ausgewiesener Ost- und Mitteleuropa ( MOE- ) Experte. Er lebt in Leipzig und Toruń ( Polen ). Er arbeitete nach dem EU-Beitritt Polens 2004 in Toruń für das Marschallamt von Kujawsko-Pomorskie.
Zuvor war er Projektleiter Politik / Presse im damaligen Polnischen Institut Leipzig. U.a. für Ska Keller, MdEP,  Werner Schulz, MdEP und Reinhard Bütikofer, MdEP leitete er von 2009-2014 das Grüne Europabüro Sachsen / Thüringen in Leipzig. Danach war er als Berater für das Polnische Außenministerium und im Ukrainischen Präsidialamt in Kiew tätig. Momentan lehrt er EU-Institutionenlehre an der UMK Toruń – Nikolaus – Kopernikus – Universität Toruń und ist als unser Niederlassungsleiter in Polen / Toruń tätig. Seit April 2016 bereichert  nun der studierte Historiker, Politologe und Philosoph unser Team bei IP Building und IP Seminars

Bei IP Building und mit IP Seminars liegt ihm u.a. am Herzen, für Firmen und Institutionen Beratungs- und Weiterbildungsangebote zu Polen und der Ukraine anzubieten einschließlich der Hilfe für Investoren vor Ort in Polen oder in der Ukraine bei Behördengängen und / oder bei sprachlicher und kultureller Kontaktaufnahme und / oder einer Marktanalyse vor Ort. Ferner bieten wir Ihnen auch interessante und attraktive Immobilienangebote in Polen an.

Unser Team Mittel- und Osteuropa:

Holger Haugk
MOE - Experte Berater
Dr. Agota Pataki
Beraterin
Prof. Dr.- Ing. Bernd Reichelt
Senior Berater

Bestimmt können wir auch Sie zielführend unterstützen. Wir beraten auch Sie gerne zu und in Polen und der Ukraine. weiterlesen

pre-installation_insulated_underground_pipes_for_district_heating1

Fern- und Nahwärme – Verbraucher im Wärmenetz – aufgefangen oder gefangen?

[ Gastbeitrag von Carla Groß ,  VZS ] Sowohl die Bundes- als auch die Landesregierungen betrachten den Ausbau der Fernwärme als wichtigen Baustein für eine zukunftsgerechte Energieversorgung. Steigende Preise und Anbieter-Monopole machen Fernwärme oft zu einer teuren Lösung für Verbraucher. Fern- und Nahwärme – Verbraucher im Wärmenetz – aufgefangen oder gefangen? weiterlesen

Fallbeispiele: Die neue Energiewirtschaft – Seminar 10.11.2016 in Leipzig

Die “alte” Energiewirtschaft – Stadtwerke, Netzbetreiber, Großerzeuger – stehen vor einem nie gekannten Umbruch. Lernen können sie von der neuen Energiewirtschaft, die mit neuen Geschäftsmodellen den Markt umgestaltt, etwa in komplett geänderten Beziehungen zwischen Erzeugern und Konsumenten.

Unsere Co-Referenten wie Dr. Matthias Mattiza, Vorstandsvorsitzender der Energiegenossenschaft Leipzig,  zeigen anhand von Praxisbeipielen, in welchen Technologien gesundes, wirtschaftliches Potenzial schlummert und wie die Beziehungen zu den Verbrauchern aufgestellt sein müssen. Ein Angebot nur für gewerbliche Kunden.

Fallbeispiele: Die neue Energiewirtschaft – Seminar 10.11.2016 in Leipzig weiterlesen

Energiewirtschaft lernt von anderen Branchen ? – Seminar 24.11.2016 in Leipzig

Die Energiewirtschaft steht vor einem nie gekannten Umbruch. Andere Branchen,  die über jahrzehnte weniger reguliert wurden, sind schon weiter,  etwa die Mobilität. Was kann nun die Energiewirtschaft von deren Modellen lernen? Wie können Verbraucher mit Erzeugern und Netzbetreibern direkt verknüpft werden?

Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen neue Produkte und Dienstleistungen, mit denen Ihr Unternehmen auch in Zukunft in den sich rasant wandelnden Energiemärkten bestehen kann. In einem Halbtagesseminar entwickeln wir gemeinsam, ausgehend von Ihren Problemstellungen, tragfähige und zukunftssichere Konzepte für Dienstleistungen Produktion und Vertrieb in der Energiewirtschaft. Ein Angebot nur für gewerbliche Teilnehmer!

Energiewirtschaft lernt von anderen Branchen ? – Seminar 24.11.2016 in Leipzig weiterlesen

Produktentwicklung in der Energiewirtschaft – Seminar 08.12.2016 in Leipzig

Sind Sie Energieversorger und kämpfen mit den Umbrüchen im Markt?  Und Sie sind natürlich auf der Suche nach neuen Geschäftsmodellen?

Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen neue Produkte und Dienstleistungen, mit denen Ihr Unternehmen auch in Zukunft in den sich rasant wandelnden Energiemärkten bestehen kann. In einem Tagesseminar entwickeln wir gemeinsam, ausgehend von Ihren Problemstellungen, tragfähige und zukunftssichere Konzepte für Dienstleistungen Produktion und Vertrieb in der Energiewirtschaft. Ein Angebot nur für gewerbliche Teilnehmer!

Produktentwicklung in der Energiewirtschaft – Seminar 08.12.2016 in Leipzig weiterlesen

Im Team für Polen und die Ukraine: Holger Haugk

HolgerHolger Haugk ist ein ausgewiesener Ost- und Mitteleuropa ( MOE- ) Experte. Er lebt in Leipzig und Toruń ( Polen ). Er arbeitete nach dem EU-Beitritt Polens 2004 in Toruń für das Marschallamt von Kujawsko-Pomorskie. Zuvor war er Projektleiter Politik / Presse im damaligen Polnischen Institut Leipzig. U.a. für Ska Keller, MdEP,  Werner Schulz, MdEP und Reinhard Bütikofer, MdEP leitete er von 2009-2014 das Grüne Europabüro Sachsen / Thüringen in Leipzig. Danach war er als Berater für das Polnische Außenministerium und im Ukrainischen Präsidialamt in Kiew tätig. Momentan lehrt er EU-Institutionenlehre an der UMK Toruń – Nikolaus – Kopernikus – Universität Toruń und ist als unser Niederlassungsleiter  in Toruń tätig. Seit April 2016 bereichert  nun der studierte Historiker, Politologe und Philosoph unser Team bei IP Building und IP Seminars
Im Team für Polen und die Ukraine: Holger Haugk weiterlesen

Klimaschutz / Kommunen Bundesministerium fördert Modellprojekte. Wir moderieren.

Wir, das IP-Building Team, moderieren als Serviceleistung den Ablauf und unterstützen von der Antragsstellung bis zur Umsetzung. Kommunen können sich mit ambitionierten Klimaschutz-Projekten für eine Förderung des Bundesumweltministeriums bewerben. Das Ministerium veröffentlichte heute den Förderaufruf „Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte“. Gesucht sind modellhafte Beiträge zum Ziel einer weitgehenden Treibhausgasneutralität. Projektskizzen können bis zum 30. Juni 2016 eingereicht werden.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks: „Die Kommunen gehören zu unseren wichtigsten Verbündeten im Kampf gegen den Klimawandel. Viele gute Ideen werden auf kommunaler Ebene zuerst erprobt. Mit unserem neuen Förderprogramm wollen wir die Kommunen dabei unterstützen, die nächsten Schritte in Richtung Klimaneutralität zu erkunden und dabei zur Nachahmung zu bewegen.“ Klimaschutz / Kommunen Bundesministerium fördert Modellprojekte. Wir moderieren. weiterlesen

BMUB und IP-Building Projektpartner fördern ressourceneffiziente Gemeinschaftsprojekte in Gewerbeparks

Industriegebiet Foto von Raimond Spekkling / Wikimedia CC BY SA 30 Das BMUB legt mit dem Vorhaben “Interflex” eine Förderung zur integrativen Betrachtung von Energiekeisläufen zwischen verschiedenen Unternehmen auf. Damit treffen wir mit unserem 2. GWP-Forum genau ins Schwarze. Die Dichte von Gewerbetreibenden ist in Gewerbeparks sehr hoch, ideal für eine integrative Betrachtung und synergetische Nutzung der vorhandene Potentiale.

Wie das BMUB in seiner Pressemitteilung mitteilt, stehen die Analyse und die Vernetzung der Betriebe untereinander im Vordergrund. BMUB und IP-Building Projektpartner fördern ressourceneffiziente Gemeinschaftsprojekte in Gewerbeparks weiterlesen

Frank Urbansky verstärkt unser Team Energiemarkt, Energiepolitik und Energiewirtschaft

Urbansky_Frank_IMG_4029Wir freuen uns, dass unser Team Energiemarkt, Energiepolitik und Energiewirtschaft durch den Dipl. Journalist Frank Urbansky verstärkt wird.
Er arbeitet als freier Journalist und Fachautor zu den Themen Energiemarkt, Energiepolitik und Energiewirtschaft. Frank Urbansky verstärkt unser Team Energiemarkt, Energiepolitik und Energiewirtschaft weiterlesen

Profitable, gemeinschaftliche Energie- Stoffstromanlagen in Gewerbegebieten. Weitere Projektierungspartner gesucht.

Austausch_Diskurs_560x288 In Gewerbegebieten gibt es ein enormes Potential zur effizienteren Nutzung von Ressourcen. Sie ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern auch profitabel. Die hohe Dichte an Unternehmen mit den meist unterschiedlichen Gewerken und ihren spezifischen Stoffströmen, Energieumsätzen und räumlichen Gegebenheiten sind ideal, um kooperative Kostenvorteile für alle Beteiligten zu generieren. Profitable, gemeinschaftliche Energie- Stoffstromanlagen in Gewerbegebieten. Weitere Projektierungspartner gesucht. weiterlesen