Schlagwort-Archive: Dialogmethode

Karte Kommunale Gebietsgliederung - Stadt Leipzig

Stadtentwicklung, Bürgerbeteiligung: „Deutschlands erstes Amt für Wunscherfüllung in Leipzig eröffnet.“

„Leipzig ist nach vielen Jahren der Einwohnerverluste heute eine der am schnellsten
wachsenden Großstädte in Deutschland. Damit wächst auch das Wunschvolumen in Leipzig. Die Strategie der „Verwaltung“ passt sich diesem Bedarf an und gründet das deutschlandweit erste „Amt für Wunscherfüllung und Vielleicht-Management“, um die Wünsche zu erfassen.“ So die Geschäftsführerin des Initiators Haus Steinstrasse ( ein beispielhaftes soziokulturelles Zentrum in Leipzig ) Ulrike Bernard. Stadtentwicklung, Bürgerbeteiligung: „Deutschlands erstes Amt für Wunscherfüllung in Leipzig eröffnet.“ weiterlesen

Aus meiner PRAXIS als Unterstützer, Initiator, Berater, Coach, Moderator:

Aus meiner PRAXIS als Unterstützer, Initiator, Berater, Coach oder Moderator:

Frage: „Georg, ich weiß leider nicht, was Du mit ZIELKORRIDOR immer meinst. Ich verstehe es so, dass ich ganz bewusst, kein fertig ausgearbeitetes Konzept vorlegen möchte, weil das dem partizipativen Gedanken widersprechen würde. Meinst Du das so?“

Meine Antwort:  Zu ZIELKORRIDOR Aus meiner PRAXIS als Unterstützer, Initiator, Berater, Coach, Moderator: weiterlesen

Wir sin berufen Archithekten unserer Zukunft zu sein und nicht ihre Opfer

17. IP-Building Dialog Forum – Building für Bildung – 12.05.2018

Buchen Sie jetzt: 12.05.2018  Das  17. IP-Building Dialog Forum findet dieses Jahr  im Rahmen des interdisziplinären und ko-kreativen Symposiums „Bilde Zukunft! – Innere und äußere Strukturen einer nachhaltigen LernKultur“ ( 10. – 13.5.2018 ) am Samstag den 12.05.2018 im nördlichem Baden Württenberg im Schloss Tempelhof  in Kressberg bei Crailsheim statt. 17. IP-Building Dialog Forum – Building für Bildung – 12.05.2018 weiterlesen

Our visions, consultations and concepts turned not only into EU PRACTICE

Question: We have been told that you have been consulting Cities arround the world and especially in Europe in setting up sustainability strategies. What has been or is the core?

Answer by:   Energy Cities – Local authorities in energy transition. Energy Cities is the European association of local authorities in energy transition and leads the Covenant of Mayors for Climate and Energy office.

Our shared knowledge for more sustaiability in the early years, when not many people beliefed in alternatives like renewables , we communicated our visions and concepts to sucess. Report about our activities.

Further examples given – click  >>  http://www.energy-cities.eu
New York NY       Moskau

Einladung zum 1. Klostergespräch Grünhain am 17.11.2017 – 19:00

Das 1.Klostergespräch Grünhain – Lesung & Begegnung
ist der Auftakt zu einer Reihe von Lesungen und Ideenaustausch zum Thema, Historie und aktuelle Entwicklung des ehemaligen Zisterzienser Klosters Grünhain. Einladung zum 1. Klostergespräch Grünhain am 17.11.2017 – 19:00 weiterlesen

Städtebauförderung – Stadt und Bauherr luden gemeinsam ein. Beispielhafte Akteursbeteiligung.

[ PM Stadt Zschopau / gekürzt] „Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt und Ihre Gäste waren eingeladen, sich über den Fortgang der Sicherungsarbeiten am Gebäude dem ehemaligen „Stadtcafé“, zu informieren und mit dem Eigentümer zum favorisierten Nutzungskonzept ‚Jugendherberge‘ zu diskutieren und Vorschläge, Hinweise und eigene Ideen einzubringen.“

160521-076Ein IP-Building  / IP-Dialog Team begleitete und dokumentierte,  unter Führung des Filmemachers Dirko Goebel, die Veranstaltung, um die Dokumentation in Video und Foto zu Kommunikations- und Präsentationszwecken, wie der Bürger-, Mieter-  und allgemein Akteursbeteiligung einsetzen zu können. Die eingesetzen Mittel waren Film, Foto und live Interviews vor Ort. Bestimmt können wir auch Sie unterstützen. Hier können Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage stellen.

Städtebauförderung – Stadt und Bauherr luden gemeinsam ein. Beispielhafte Akteursbeteiligung. weiterlesen

Wir beraten auch Sie zu und in Polen und der Ukraine. Neu im Team.

IP-B_Post_600x315Holger Haugk ist unser ausgewiesener Ost- und Mitteleuropa ( MOE- ) Experte. Er lebt in Leipzig und Toruń ( Polen ). Er arbeitete nach dem EU-Beitritt Polens 2004 in Toruń für das Marschallamt von Kujawsko-Pomorskie.
Zuvor war er Projektleiter Politik / Presse im damaligen Polnischen Institut Leipzig. U.a. für Ska Keller, MdEP,  Werner Schulz, MdEP und Reinhard Bütikofer, MdEP leitete er von 2009-2014 das Grüne Europabüro Sachsen / Thüringen in Leipzig. Danach war er als Berater für das Polnische Außenministerium und im Ukrainischen Präsidialamt in Kiew tätig. Momentan lehrt er EU-Institutionenlehre an der UMK Toruń – Nikolaus – Kopernikus – Universität Toruń und ist als unser Niederlassungsleiter in Polen / Toruń tätig. Seit April 2016 bereichert  nun der studierte Historiker, Politologe und Philosoph unser Team bei IP Building und IP Seminars
Wir beraten auch Sie zu und in Polen und der Ukraine. Neu im Team. weiterlesen

Bewerben Sie sich als Projektpartner! Games-, Crowdsourcing- und Dialoggruppen als neue Wege der Bürgerbeteiligung.

TED talk "Games for a better world"

„Spiele wie World of Warcraft geben Spielern die Möglichkeit, Welten zu retten und spornen sie dazu an, sich wie Helden zu verhalten. Was wäre, wenn wir die Energie dieser Spieler einsetzen könnten, um Probleme in der Realität zu lösen? Prof. Dr. Jane McGonigal meint, das können wir, und erklärt wie.“

Unsere Analyse-, Konzept- und Umsetzungswerkzeugmodule sind „Brainware“-, Vorgehens- und Softwaremodule, die es unseren Auftraggebern und Anwendern (z.B. Unternehmen, NGOs, Städte und Kommunalverwaltungen) ermöglichen, die kollektive Intelligenz oder auch Schwarmintelligenz einer bestimmten Gruppe (Crowd), z.B. der Bürger eines Quartiers, in die verschiedensten Planungs-, Entscheidungs- und Wertschöpfungsprozesse einzubeziehen. Bewerben Sie sich als Projektpartner! Games-, Crowdsourcing- und Dialoggruppen als neue Wege der Bürgerbeteiligung. weiterlesen

Im Immobilien Marketing bewegt sich was ! Nutzen auch Sie unsere Erfahrungen und Dienstleistungen!

Laut einer BVDW-Studie konsumieren bereits mehr als zwei Drittel der deutschen Internetnutzer Videos im Internet. Die Zeit der verwackelten Videos ist bei YouTube lange vorbei. Die großen YouTube-Stars nutzen längst professionelle Studios für ihre Video-Produktionen. Digitale Videoinhalte zählen in unserer Zeit zu den wichtigsten Treibern der Digitalen Wirtschaft.

Zielgruppen orientierte Personalisierung der Inhalte, der Botschaft.

Die zielgruppen orientierte Personalisierung der Inhalte, der Botschaft, spielt hierbei künftig eine wesentlichere Rolle, denn der Adressat, sei es nun ein potentieller Investor, Mieter, Käufer  oder sonstige Akteursbeteiligte wie Bürger oder die Politik [ Link zu einer unserer Referenzen ],  erwarten in ihrer Sprache und ihrem persönlichen Bedürfnissumfeld angesprochen zu werden. Im Immobilien Marketing bewegt sich was ! Nutzen auch Sie unsere Erfahrungen und Dienstleistungen! weiterlesen