Schlagwort-Archiv: Beleuchtung

KNX-Lösung für innovatives Dresdner Unternehmen

Die Siemens-Division Building Technologies berät die Dresdner nmd – Licht am Bau GmbH bei der Ausstattung ihres hochmodernen Schulungszentrums „Point of Competence“. Siemens hat dafür ein Konzept entwickelt, um die Schulungs- und Präsentationsräume zu beleuchten und zu steuern. Die gelieferte Lösung zur Steuerung der Raumfunktionen basiert auf Komponenten, die nach KNX-Standard miteinander kommunizieren. KNX-Lösung für innovatives Dresdner Unternehmen weiterlesen

Mehr Licht mit weniger Strom

Düsseldorf .08.2009: Dormagen macht es vor:, Neue Lampen, neue Technik – und die Stromkosten für die Straßenbeleuchtung sind um 44 Prozent gesunken. Ein Jahr nach der Sanierung der Straßenbeleuchtung kann das Fazit kaum positiver ausfallen. Für rund 670.000 Euro wurden u.a. 5.000 Lampen gegen Natriumhochdrucklampen ausgetauscht, 350 Langfeldleuchten erneuert und 4.500 Vorschaltgeräte installiert. Mehr Licht mit weniger Strom weiterlesen

Das öffentliche Bauen im Fokus der Zukunftsfähigkeit

drhansjuergenpritz_20070816Um die Ziele des Hochbauamtes der Stadt Frankfurt am Main genau zu definieren, beschäftigt sich der leitende Baudirektor Dr. Hans Jürgen Pritzl in dem folgenden Beitrag mit dem Erhalt traditionsbewusster Baukultur im öffentlichen Bereich und steckt vor diesem Hintergrund beispielhaft die Bauziele sowie Umsetzungen ab…

Das öffentliche Bauen im Fokus der Zukunftsfähigkeit weiterlesen

Technik intelligent nutzen: geringer Aufwand, großer Erfolg

Berlin, 27.02.2008: Durch effiziente Stromnutzung im Büro können Unternehmen jede Menge Energie und damit Kosten einsparen. Doch der Mehrzahl der Erwerbstätigen in Deutschland sind die vielen Energiesparmöglichkeiten an ihrem Arbeitsplatz gar nicht bekannt. Technik intelligent nutzen: geringer Aufwand, großer Erfolg weiterlesen

Stromsparmöglichkeiten am Arbeitsplatz weitgehend unbekannt

Technik intelligent nutzen: geringer Aufwand, großer Erfolg
Durch effiziente Stromnutzung im Büro können Unternehmen jede Menge Energie und damit Kosten einsparen. Doch der Mehrzahl der Erwerbstätigen in Deutschland sind die vielen Energiesparmöglichkeiten an ihrem Arbeitsplatz gar nicht bekannt. Dies ergab eine von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) im Rahmen der Initiative EnergieEffizienz in Auftrag gegebene repräsentative Bevölkerungsumfrage*. Rund 60 Prozent der Befragten fühlen sich nicht gut darüber informiert, wie sie bei der täglichen Arbeit Stromkosten einsparen können. Stromsparmöglichkeiten am Arbeitsplatz weitgehend unbekannt weiterlesen

Mit Microprismen effizient beleuchten

Aktuell sind Rasterleuchten den modernen Büroanwendungen kaum mehr gewachsen. So sind doch eine stringente Linienführung parallel zur Fassade und die feste Anordnung der Arbeitsplätze zwischen den Leuchtenreihen bei Rasterleuchten notwendig, um Direkt- sowie Reflexblendung zu vermeiden. Mit Microprismen effizient beleuchten weiterlesen

Energieeffizienz – ein Heilmittel? 10.TIP Dialog Forum 20.11.07 – AUSGEBUCHT

Programm

rge_1180“Klimawandel: Energieeffizienz – ein Heilmittel mit Sofortwirkung. Wir sollten endlich über Gewinne durch intelligente Energiesysteme und -nutzung reden, statt dauernd nur Energiesparen zu predigen!”

Energieeffizienz – ein Heilmittel? 10.TIP Dialog Forum 20.11.07 – AUSGEBUCHT weiterlesen

Jubiläum des 10. TIP Dialog Forums

Begrüßungsrede von Norbert Krause Leiter PTD Siemens AG

Der TIP-Dialog in Frankfurt kann ein kleines Jubiläum feiern. Zum zehnten Male treffen sich Planer, Architekten und Investoren um den Dialog zu verstärken. Der 10. TIP Dialog steht in diesem Jahr unter dem Motto „Klimawandel” und was dies für die Baubranche bedeutet. Jubiläum des 10. TIP Dialog Forums weiterlesen

Energetische Bewertung von Gebäuden als wichtiger Schritt zu mehr Klimaschutz

Als Gastrednerin eröffnete Stadträtin Jutta Ebeling, Dezernat Bildung, Umwelt und Frauen der Stadt Frankfurt, das 1. Fachforum TIP-Dialog. In Ihrem Beitrag betont Ebeling wie wichtig es ist, dass Unternehmen, die bisher eine eher produktorientierte Sichtweise vetraten nun in den Dialog mit Umweltbehörden, Stadtverwaltungen und unabhängigen Planern treten, um die Effizienz zu steigern, Energieressourcen zu schonen und Kosten zu reduzieren. Energetische Bewertung von Gebäuden als wichtiger Schritt zu mehr Klimaschutz weiterlesen

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit durch integrale Planung

tip_04_loehnert_2007Die Anforderungen an Architekten und Ingenieure haben sich in den vergangenen Jahren grundlegend geändert. Bauherren verlangen in kürzester Zeit ganzheitliche Lösungen, die unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden: Neben der Wirtschaftlichkeit und der gestalterischen Qualität erlangen Nutzungsqualität und Kosteneffizienz im Betrieb eine zunehmende Bedeutung. Energieeffizienz und Nachhaltigkeit durch integrale Planung weiterlesen