Schlagwort-Archive: Baukultur

Wohnungen, Gewerbeeinheiten, Seniorenzentrum in der Klosteranlage Grünhain

Die Klosteranlage Grünhain, ein einzigartiges historisches Baudenkmal, das von Zisterziensern im Jahr 1230 angelegt und bis 1536 betrieben wurde, ist heute noch zum Teil erhalten mit dem Amtshaus aus dem Jahre 1832, Nebengebäuden, Klostergarten und der Klostermauer.
Südlich von Leipzig gelegen im landschaftlich reizvollen sächsischen Westerzgebirge befindet sich das Kloster direkt im Zentrum des Ortes Grünhain-Beierfeld.

Die Projektierungsgruppe “Kloster Grünhain” bietet den Bürgern, Anlegern, Investoren und Mietern mit Fertigstellung 2019 – 2020 folgendes:

Wohnungen, Gewerbeeinheiten, Seniorenzentrum in der Klosteranlage Grünhain weiterlesen

Besuchen Sie uns im Kloster – in Grünhain-Beierfeld am nationalen Tag des offenen Denkmals 10.9.2017

Ein lohnendes Ausflugsziel für kommenden Sonntag, den 10.9.2017 von 10 bis 18 Uhr, zum *Tag des offenen Denkmals*.
Wandeln Sie mit uns auf historischen Pfaden und entdecken Sie die verborgenen Schätze in der Klosteranlage Grünhain in Grünhain-Beierfeld. Gemeinsam mit unseren qualifizierten Projektpartnern erarbeiten wir Nutzungskonzepte, um diesen einzigartigen Ort nachhaltig zu sanieren und zu bewahren.
Weitere Infos hier auf der Projektseite     http://klosterbaustein.de/
Besuchen Sie uns im Kloster – in Grünhain-Beierfeld am nationalen Tag des offenen Denkmals 10.9.2017 weiterlesen

Städtebauförderung – Stadt und Bauherr luden gemeinsam ein. Beispielhafte Akteursbeteiligung.

[ PM Stadt Zschopau / gekürzt] “Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt und Ihre Gäste waren eingeladen, sich über den Fortgang der Sicherungsarbeiten am Gebäude dem ehemaligen „Stadtcafé“, zu informieren und mit dem Eigentümer zum favorisierten Nutzungskonzept ‚Jugendherberge‘ zu diskutieren und Vorschläge, Hinweise und eigene Ideen einzubringen.”

160521-076Ein IP-Building  / IP-Dialog Team begleitete und dokumentierte,  unter Führung des Filmemachers Dirko Goebel, die Veranstaltung, um die Dokumentation in Video und Foto zu Kommunikations- und Präsentationszwecken, wie der Bürger-, Mieter-  und allgemein Akteursbeteiligung einsetzen zu können. Die eingesetzen Mittel waren Film, Foto und live Interviews vor Ort. Bestimmt können wir auch Sie unterstützen. Hier können Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage stellen.

Städtebauförderung – Stadt und Bauherr luden gemeinsam ein. Beispielhafte Akteursbeteiligung. weiterlesen

Schulen adoptieren Denkmale – Zwei Leipziger Schulen ausgezeichnet!

[ PM und Foto Dave Tarrasow  Leipziger Denkmalstiftung ] Zwei Leipziger Schulen wurden mit dem Preis des Programms „PEGASUS – Schulen adoptieren Denkmale“ ausgezeichnet.  Das Programm „PEGASUS – Schulen adoptieren Denkmale“ des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus gab in seiner Jurysitzung am 20. Juni 2016 die Preisträger für das neue Schuljahr bekannt. Darunter sind auch zwei Leipziger Schulen. Im PEGASUS-Programm befassen sich Schüler mit Denkmalen aller Art, erforschen ihre Geschichte, ihre Architektur und vieles mehr. Die Leipziger Denkmalstiftung ist auch in diesem Jahr Kooperationspartner und Koordinator zweier Leipziger Projekte. Ziel ist es, die Denkmallandschaft auch ins Bewusstsein der Jugendlichen zu bringen. Schulen adoptieren Denkmale – Zwei Leipziger Schulen ausgezeichnet! weiterlesen

Erfahrungsaustausch Leipziger Tag des offenen Denkmals 23.04.16

LDS_Logo_Denkmal_Stiftung[ PM LDS ] Seit über 20 Jahren gibt es in Deutschland den „Tag des offenen Denkmals“, an dem Eigentümer, Bauherren und Akteure ihre oder allgemein Baudenkmale für die Öffentlichkeit öffnen können, um sie besser ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken. Ziel ist, die Akteure in Leipzig und Umland besser kennenzulernen, sich auszutauschen und vor allem um ein Netzwerkwerk zu bilden, und so luden wir erstmals 2015 zum „Erfahrungsaustausch Leipziger Tag des offenen Denkmals“ ein. Einmal jährlich sollen sich künftig alle Akteure, und die, die es werden wollen, im Frühjahr zu einem Erfahrungsaustausch treffen. Erfahrungsaustausch Leipziger Tag des offenen Denkmals 23.04.16 weiterlesen

Dr. Zita Pataki verstärkt unser Team Immobilien, Baukultur und Recherche

PhotoUnser Team Imobilien, Baukultur und Recherche wird durch Dr. Zita Ágota Pataki verstärkt. Mit fundierter Kenntnis und jahrelanger Erfahrung recherchiert sie  in Archiven kulturhistorische Details und Haus-Historien für Bauträger und Immobilienbesitzer,  schreibt Immobilienhistorien für Exposés und führt sachkundig (Kauf-)Interessenten durch Leipzig.  Dr. Zita Pataki verstärkt unser Team Immobilien, Baukultur und Recherche weiterlesen

Ausschreibungen sind der Sargnagel für Akteursvielfalt und Bürgerenergie!

Video des sehr wichtigen Vortrags von Dr. Banner vom 18.10.2015. Leider bisher nur via diesem Link  :
https://www.facebook.com/buergerenergiebayernev/videos/467784956739087/
…. “BÜRGERENERGIE KOMMT AUF EINEN FAST VIERMAL SO GROSSEN ANTEIL DER ERNEUERBAREN ENERGIEN, WIE DIE GROSSEN ENERGIEVERSORGER
Mit Bürgerenergie bleibt die Wertschöpfung vor Ort!   Bürgerenergie bringt Profit für viele statt für wenige! Bürgerenergie ist der demokratische Motor der Energiewende!”
Hier die wichtige Quelle:
http://www.buergerenergie-bayern.org/

 

 

EXPO REAL 2015 : Internationale Arbeitswelten im Vergleich am 06.10.2015.

[ Sven Kaerkes ] [ PM ] Die EXPO Real – die internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen – findet dieses Jahr vom 5. – 7. Oktober in München statt. Auf dem Gemeinschaftsstand der Bundesarchitektenkammer und der DGNB (Halle 2, Stand 322) finden unter dem Motto „Sustainable Baukultur“ mehrere Veranstaltungen in den 3 Messetagen statt. Darunter auch die Veranstaltung „Internationale Arbeitswelten im Vergleich“, organisiert vom Netzwerk Architekturexport NAX. EXPO REAL 2015 : Internationale Arbeitswelten im Vergleich am 06.10.2015. weiterlesen

Die nachhaltige, lebenswerte Stadt – Prof. Herbert Dreiseitl

In seinem Beitrag “Die nachhaltige Stadt” zur Arena Zukunftsstadt des 9. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik mit dem Thema “Städtische Energien – Integration leben” sprach Prof. Herbert Dreiseitl über die lebenswerte Stadt, ein Thema welches ihn schon lange beschäftigt. Die nachhaltige, lebenswerte Stadt – Prof. Herbert Dreiseitl weiterlesen

Blauer Himmel, grüne Stadt. InnovationCity Ruhr Bottrop

Im letzten Vortrag der Arena Zukunftsstadt des 9. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik mit dem Thema “Städtische Energien – Integration leben” stellte Bernd Tischler, Oberbürgermeister der Stadt Bottrop, die InnovationCity Ruhr Bottrop vor. Blauer Himmel, grüne Stadt. InnovationCity Ruhr Bottrop weiterlesen