Bundesbildungsministerin Anja Karliczek: “Wir sollten die Schulen umbauen” Auch Thema im 17. IP-Building Forum 12.05.2018.

Anja Karliczek: “Wir sollten die Schulen umbauen”

Es war eine große Überraschung: Die vollkommen unbekannte CDU-Politikerin Anja Karliczek ist die neue Bundesbildungsministerin. Hier erklärt sie, wie sie Deutschlands Bildung umkrempeln will. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek: “Wir sollten die Schulen umbauen” Auch Thema im 17. IP-Building Forum 12.05.2018. weiterlesen

Aus meiner PRAXIS als Unterstützer, Initiator, Berater, Coach, Moderator:

Aus meiner PRAXIS als Unterstützer, Initiator, Berater, Coach oder Moderator:

Frage: “Georg, ich weiß leider nicht, was Du mit ZIELKORRIDOR immer meinst. Ich verstehe es so, dass ich ganz bewusst, kein fertig ausgearbeitetes Konzept vorlegen möchte, weil das dem partizipativen Gedanken widersprechen würde. Meinst Du das so?”

Meine Antwort:  Zu ZIELKORRIDOR Aus meiner PRAXIS als Unterstützer, Initiator, Berater, Coach, Moderator: weiterlesen

IP-Building – Die Netzwerker zur Förderung von ökonomischer, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit.

Die Netzwerker  verstehen sich als Förderer, Informationsvermittler, u.a. als „Übersetzer“ von Expertenwissen in Orientierungswissen. Sie, die einzelnen interdiziplinär denkenden und arbeitenden Netzwerkpartner,  werden u. a. beauftragt potenzielle Wissensträger- und Kooperationspartner aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Kommunen zu Themen  rund um nachhaltiges Bauen und Energie im Rahmen von Projektarbeit, aber auch in Foren und Seminaren zusammen zu bringen. IP-Building – Die Netzwerker zur Förderung von ökonomischer, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit. weiterlesen

Modularer Neubau – Chance um bezahlbaren Wohn-, Schul- und Kitaraum anzubieten ?

[ PM ]  20 Wohnungen mit rund 1.300 Quadratmetern Wohnfläche – Rund vier Monate Bauzeit.  Nach rund vier Monaten Bauzeit hat Vonovia das neue Wohngebäude „Am schwarzen Steg“ in Bayreuth fertiggestellt. Unter den Gästen der symbolischen Schlüsselübergabe war auch die Oberbürgermeisterin der Stadt Bayreuth, Brigitte Merk-Erbe. Der modulare Bau des Hauses mit 20 neuen Wohnungen hatte im Oktober 2017 begonnen, bereits im November wurde Richtfest gefeiert. Das Investitionsvolumen belief sich auf rund 2,5 Millionen Euro. Modularer Neubau – Chance um bezahlbaren Wohn-, Schul- und Kitaraum anzubieten ? weiterlesen

Wir waren und sind auch für Sie dabei. „Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen“

Motto 2018: „Stadt gestalten – Stadt erleben“ [ PM ] Der Innenstadtwettbewerb „Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen“ ist in seine 15. Runde gestartet. Rund 100 Vertreter sächsischer Kommunen, darunter zahlreiche Bürgermeister, sowie ein Team mit Toralf Zinner , Bernhard Schwandt und Georg von Nessler aus dem Netzwerk IP-Building haben am Donnerstag an der Auftaktveranstaltung in Mittweida ( Landkreis Mittelsachsen ) teilgenommen. Wir waren und sind auch für Sie dabei. „Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen“ weiterlesen

XR und BIM – IP-Building initiert erste deutsche Erfahrungsaustauschgruppe

“Bei diesen vielversprechenden Projekten sind Liebhaber der Digitalisierung mit Hands-on-Mentalität gefragt. …..

Volle Fahrt voraus: Bauen mit Daten XR und BIM – IP-Building initiert erste deutsche Erfahrungsaustauschgruppe weiterlesen

Zwei Baugemeinschaften bekommen Zuschlag für Areale in Plagwitz und Lindenau

Zwei Baugemeinschaften bekommen Zuschlag für Areale in Plagwitz und Lindenau

” 24 Erwachsene und 18 Kinder gehören zu den beiden Baugruppen, die jetzt als Sieger eines Pilotprojektes im Neuen Rathaus vorgestellt wurden. Erst am Montag h… “

Quelle / Source: www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Zwei-Baugemeinschaften-bekommen-Zuschlag-fuer-Areale-in-Plagwitz-und-Lindenau

Wir sind stolz auf unseren IP-Building.de  Partner  Dipl. Wi-Ing. Bernhard Schwandt, der federführend das Energie und Nachhaltigkeitskonzept erarbeitete.

Mein Leben prägt mein Lehren – Gespräch mit Georg von Nessler, Otto Herz und Alfred Fuhr – Januar 2018

Mein Leben prägt mein Lehren – Gespräch mit Georg von Nessler, Otto Herz und Alfred Fuhr – Januar 2018

Gespräch mit Georg von Nessler,  Otto Herz und Alfred Fuhr am 18.01. 2018 Georg v. Nessler: Wie haben wir uns eigentlich kennen gelernt? Herz: Weiß ich gar nicht mehr, muss mal überlegen? Fuhr: Vielleicht beide mal gemeinsam überlegen… Georg v. Nessler: Ich weiß es jetzt wieder, bei einem Vortrag. Das hat mich interessiert, das Thema, … Mein Leben prägt mein Lehren – Gespräch mit Georg von Nessler, Otto Herz und Alfred Fuhr – Januar 2018 . . . .
Source: ip-dialog.de/10647/mein-leben-praegt-mein-lehren-gespraech-mit-georg-von-nessler-otto-herz-und-alfred-fuhr-januar-2018/

Wohneinheiten für Studenten in Leipzig – Mini statt Maxi – LVZ Bericht

Mini statt Maxi

“Vor vier Wochen hat Antonia (22) ihre Siebensachen ausgepackt und mit den Eltern ein paar Möbel zusammengebaut, um sich in der Ein-Zimmer-Wohnung im Leipziger Westen häuslich einzurichten. Ein lauschiges Plätzchen! Mit Blick auf den Kanal im Grünen erzählt die gebürtige Fränkin von ihrem Ankommen …”
Source: blog.lvz.de/untermdach/mini-statt-maxi/

Wir sin berufen Archithekten unserer Zukunft zu sein und nicht ihre Opfer

17. IP-Building Dialog Forum – Building für Bildung – 12.05.2018

Buchen Sie jetzt: 12.05.2018  Das  17. IP-Building Dialog Forum findet dieses Jahr  im Rahmen des interdisziplinären und ko-kreativen Symposiums “Bilde Zukunft! – Innere und äußere Strukturen einer nachhaltigen LernKultur” ( 10. – 13.5.2018 ) am Samstag den 12.05.2018 im nördlichem Baden Württenberg im Schloss Tempelhof  in Kressberg bei Crailsheim statt. 17. IP-Building Dialog Forum – Building für Bildung – 12.05.2018 weiterlesen

Der Frankfurter Soziologe Alfred Fuhr sorgt mit uns für Dialoge zwischen Akteuren, Kommunen und Politik !

Wäre er ein Cognac, dann wäre jedem klar, dass dort die Reife, in Jahren, die Qualität und den Wert, den Geschmack und die nachhaltige Wirkung, und natürlich den Preis bestimmt.
Der Maler Picasso, wurde einmal von einer amerikanischen Touristin gebeten, ihr doch eine kleine Zeichnung auf eine Serviette zu malen. Er tat das. Und als sie nach dem Preis fragte, sagte er: “58.000 Dollar”.
Daraufhin sagte sie entrüstet, dass es doch nur eine kleine Zeichnung sei, die nur ein paar Sekunden gedauert habe. Picasso antwortete: “Das ist richtig, aber es hat 58 Jahre gedauert bis ich es konnte.” Der Frankfurter Soziologe Alfred Fuhr sorgt mit uns für Dialoge zwischen Akteuren, Kommunen und Politik ! weiterlesen

Our visions, consultations and concepts turned not only into EU PRACTICE

Question: We have been told that you have been consulting Cities arround the world and especially in Europe in setting up sustainability strategies. What has been or is the core?

Answer by:   Energy Cities – Local authorities in energy transition. Energy Cities is the European association of local authorities in energy transition and leads the Covenant of Mayors for Climate and Energy office.

Our shared knowledge for more sustaiability in the early years, when not many people beliefed in alternatives like renewables , we communicated our visions and concepts to sucess. Report about our activities.

Further examples given – click  >>  http://www.energy-cities.eu
New York NY       Moskau

Einladung 27.01. – Wem gehört die Stadt? – Bürgerentscheid

[ PM ] Einladung 27.01. – Wem gehört die Stadt? – 10 Jahre nach dem Bürgerentscheid . Zehn Jahre ist es mittlerweile her, dass sich am 27.01.2008 die Leipzigerinnen und Leipziger in einem Bürgerentscheid für ein umfassendes Privatisierungsverbot für Bereiche der Daseinsvorsorge aussprachen. Um die Schulden der Stadt zu reduzieren, sollten damals nach dem Willen des Oberbürgermeisters und der Mehrheit des Stadtrates in einem ersten Schritt 49,9 % der Anteile der Stadtwerke (SWL) veräußert werden. Einladung 27.01. – Wem gehört die Stadt? – Bürgerentscheid weiterlesen

Die Projektgruppe “Klosteranlage Grünhain” präsentiert ersten Film – Akteurs- und Bürgerbeteiligung.

Zur Förderung des Sanierungs- und Bauvorhabens Klosteranlage Grünhain präsentiert die Projektgruppe den ersten Film. Bürger, Vereine, Schulen, Kitas, Gewerbetreibende, Industrie und Kommune sind aufgerufen dieses Vorhaben zu unterstützen. Die Projektgruppe “Klosteranlage Grünhain” präsentiert ersten Film – Akteurs- und Bürgerbeteiligung. weiterlesen

Im IP-Building Team: Dipl.-Wi.-Ing. Bernhard Schwandt – Wege zu einer neuen Energiekultur.

Bernhard Schwandt steht für die Schnittstellen zwischen Ressourcen, Technologie und Wirtschaftlichkeit als Vermittler einer neuen Energiekultur. Im IP-Building Team: Dipl.-Wi.-Ing. Bernhard Schwandt – Wege zu einer neuen Energiekultur. weiterlesen