Bauherrn, Investoren und Real Estate Management

Angebote, Fachwissen und News für unsere Kundengruppe: Bauherrn, Investoren und Real Estate Management

Neu im Team: Holger Haugk

HolgerHolger Haugk ist ein ausgewiesener Ost- und Mitteleuropa ( MOE- ) Experte. Er lebt in Leipzig und Toruń ( Polen ). Er arbeitete nach dem EU-Beitritt Polens 2004 in Toruń für das Marschallamt von Kujawsko-Pomorskie. Zuvor war er Projektleiter Politik / Presse im damaligen Polnischen Institut Leipzig. U.a. für Ska Keller, MdEP,  Werner Schulz, MdEP und Reinhard Bütikofer, MdEP leitete er von 2009-2014 das Grüne Europabüro Sachsen / Thüringen in Leipzig. Danach war er als Berater für das Polnische Außenministerium und im Ukrainischen Präsidialamt in Kiew tätig. Momentan lehrt er EU-Institutionenlehre an der UMK Toruń – Nikolaus – Kopernikus – Universität Toruń und ist bei unserem polnischen Partner Pracownia Zrównoważonego Rozwoju ( PZR )  in Toruń tätig. Seit April 2016 bereichert  nun der studierte Historiker, Politologe und Philosoph unser Team bei IP Building und IP Seminars. Neu im Team: Holger Haugk weiterlesen

Budynek IP i seminarium IP obecnie również we Włoszech i Polsce.

Serdecznie witamy naszych nowych partnerów za granicą! Tam też stoi IP dla zintegrowanego i innowacyjnego wzornictwa, zrównoważonego budownictwa i eksploatacji. Budynek IP i seminarium IP obecnie również we Włoszech i Polsce. weiterlesen

Dr. Zita Pataki verstärkt unser Team Immobilien, Baukultur und Recherche

PhotoUnser Team Imobilien, Baukultur und Recherche wird durch Dr. Zita Ágota Pataki verstärkt. Mit fundierter Kenntnis und jahrelanger Erfahrung recherchiert sie  in Archiven kulturhistorische Details und Haus-Historien für Bauträger und Immobilienbesitzer,  schreibt Immobilienhistorien für Exposés und führt sachkundig (Kauf-)Interessenten durch Leipzig.  Dr. Zita Pataki verstärkt unser Team Immobilien, Baukultur und Recherche weiterlesen

Residenz des Kofferfabrikanten Mädler in Leipzig

20160307_Maedler-Villa_foyer_5.

Leipzig. Die ehemalige Residenz des Kofferfabrikanten Anton Mädler erstrahlt in hellem Glanz. Die neuen Eigentümer haben die Gründerzeitvilla mit viel Sorgfalt renoviert.
Beeindruckend neben dem opulent mit Marmor und Stuck ausgestatteten Treppenhaus und den zueinander geöffneten großen Räumen auf zwei Etagen das prächtige Bodenmosaik, das im Eingang mit einem SALVE die Gäste begrüßt und sich bis ins Foyer zieht, die Wandverkleidung des Aufgangs zum Foyer aus Marmor, der Jugendstilstuck an den Plafonds des Foyers und der Säle, die exklusive und stilgerechte Papiertapete an den Wänden, die sparsame, aber hochwertige Ausstattung mit größtenteils altem Mobiliar. Residenz des Kofferfabrikanten Mädler in Leipzig weiterlesen

Profitable, gemeinschaftliche Energie- Stoffstromanlagen in Gewerbegebieten. Weitere Projektierungspartner gesucht.

Austausch_Diskurs_560x288 In Gewerbegebieten gibt es ein enormes Potential zur effizienteren Nutzung von Ressourcen. Sie ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern auch profitabel. Die hohe Dichte an Unternehmen mit den meist unterschiedlichen Gewerken und ihren spezifischen Stoffströmen, Energieumsätzen und räumlichen Gegebenheiten sind ideal, um kooperative Kostenvorteile für alle Beteiligten zu generieren. Profitable, gemeinschaftliche Energie- Stoffstromanlagen in Gewerbegebieten. Weitere Projektierungspartner gesucht. weiterlesen

EXPO REAL 2015 : Internationale Arbeitswelten im Vergleich am 06.10.2015.

[ Sven Kaerkes ] [ PM ] Die EXPO Real – die internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen – findet dieses Jahr vom 5. – 7. Oktober in München statt. Auf dem Gemeinschaftsstand der Bundesarchitektenkammer und der DGNB (Halle 2, Stand 322) finden unter dem Motto „Sustainable Baukultur“ mehrere Veranstaltungen in den 3 Messetagen statt. Darunter auch die Veranstaltung „Internationale Arbeitswelten im Vergleich“, organisiert vom Netzwerk Architekturexport NAX. EXPO REAL 2015 : Internationale Arbeitswelten im Vergleich am 06.10.2015. weiterlesen

Die nachhaltige, lebenswerte Stadt – Prof. Herbert Dreiseitl

In seinem Beitrag “Die nachhaltige Stadt” zur Arena Zukunftsstadt des 9. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik mit dem Thema “Städtische Energien – Integration leben” sprach Prof. Herbert Dreiseitl über die lebenswerte Stadt, ein Thema welches ihn schon lange beschäftigt. Die nachhaltige, lebenswerte Stadt – Prof. Herbert Dreiseitl weiterlesen

Blauer Himmel, grüne Stadt. InnovationCity Ruhr Bottrop

Im letzten Vortrag der Arena Zukunftsstadt des 9. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik mit dem Thema “Städtische Energien – Integration leben” stellte Bernd Tischler, Oberbürgermeister der Stadt Bottrop, die InnovationCity Ruhr Bottrop vor. Blauer Himmel, grüne Stadt. InnovationCity Ruhr Bottrop weiterlesen

Kongress “Städtebaulicher Denkmalschutz” am 25./26.08. “Frei-Raum in der historischen Stadt”

 

Am 25. und 26. AuguK1st 2015 findet der diesjährige Kongress “Städtebaulicher Denkmalschutz” statt, der vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit veranstaltet wird. Tagungsort ist diesmal Lippstadt in Nordrhein-Westfalen. Alle Interessierten sind eingeladen. Kongress “Städtebaulicher Denkmalschutz” am 25./26.08. “Frei-Raum in der historischen Stadt” weiterlesen

Mobilität und Urbanes Wohnen : Studierende entwerfen Projekt.

Urbanes Wohnen und multimodale Mobilität – Ab 16. Juli öffentliche Ausstellung im Neuen Rathaus Leipzig – 4. Etage, Ausstellungsbereich des Stadtplanungsamtes. Über einhundert Studierende der Bauhaus Universität Weimar und der Beuth Hochschule Berlin haben Entwürfe für ein Wohnquartier der Zukunft entwickelt, für das als Ort ein ehemaliges Kasernengelände zwischen Max-Liebermann-Straße und der S-Bahn-Trasse in Leipzig-Möckern gewählt wurde. Die Arbeiten sollen urbanes Wohnen und multimodale Mobilität, d. h. die Nutzung verschiedener Verkehrsmittel wie ÖPNV, Rad und Carsharing,
miteinander verbinden. Mobilität und Urbanes Wohnen : Studierende entwerfen Projekt. weiterlesen