14. IP – Dialog Forum für innovatives, integriertes Planen, Bauen und nachhaltiges Betreiben

Das 14. IP-Dialog Forum in Frankfurt am Main.  IP steht für nachhaltige Integrierte Planung, Bau und Betrieb. Dies kann nur durch interdisziplinären Verbund geleistet werden , in dem gleichberechtigt mit den Fächern der Ingenieurplanung auch Geographie, Ökologie, Ökonomie und die Sozialwissenschaften Beiträge leisten.

Die IP-Dialog Foren kommunizieren diese Erkenntnisse mit Partnern, verknüpfen Akteure, fördern den Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die praktische Anwendungsentwicklung im Verbund.   Download Einladung und Programm
  12:00 Optional: Besichtigung der Baustelle des 1. PHI zertifizierte Büropassivhaus in Frankfurt.
Treffpunkt :
Bleich Str. 10 , EG vor dem großen Saal. Führung dankenswerterweise durch :
Bauherrn : Peter Gerdon, Direktor der Stiftung Waisenhaus , Stiftung des öffentlichen Rechts. Architekten: Sergio Canton, Architekt , B+ V Braun & Volleth Architekten. Fachplaner : Dipl.Ing. A. Klöffel, Dipl. Ing. L.  Karopka,  IBK – Ingenieurbüro Klöffel GmbH,

13:15  Imbiss für die Exkursionsteilnehmerab 13:30 Uhr Anmeldung der Teilnehmer
Ort:
Fachhochschule Frankfurt,  Geb. 4, R 111 – 112  , Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt am Main
Moderation :
Dipl.- Ing.  Annette Zimmer-Kass 14:00

Dr.-Ing. Detlev Buchholz , Präsident FH FFM , “Begrüßung” .

Dr. Haiko Pieplow, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit “Zero Emission Strategien durch Grüne Innovation und weltweitem, transdisziplinären Wissensaustausch” .
Ein Jahr vor dem UN Weltnachhaltigkeitsgipfel Rio + 20 stellt sich die Frage nach den Auswegen aus den Rohstoff, Wirtschaft und Umweltkrisen. Dr. Haiko Pieplow stellt mit der Null-Emisssions-Strategie ein unternehmerisches Konzept vor, mit dem aufbauend auf den regionalen Stoff-, Energie- und Geldflüssen wesentlich wirtschaftlichere Lösungen als heute für urbane Räume entwickelt werden können. Der Schlüssel dafür sind weltweit verfügbare Innovationen, die sich am Vorbild der Natur orientieren, sowie die Weiterentwicklung der sozialen Marktwirtschaft zu einer Blue Economy.

Dr. Werner Neumann, Leiter Energiereferat, Stadt Frankfurt
Masterplan 100% Erneuerbare Energie für Frankfurt am Main

Von der Forschung zur Bürgerbeteiligung Lothar Herbst. Vorstandsmitglied, Mainova AG , “Die Stiftungsprofessur für den Studiengang

– Energieeffizienz und Erneuerbare Energien”Prof. A. Morkramer, Dekan  FH FFM, Entstehung und Ziele des Studiengangs Energieeffizienz und Erneuerbare Energien

15:30Kaffepause

15:45 “Markt der Konzepte, Ideen und Ansätze –

Die Themen”Infomarkt – Partnerbörse – Postermarkt Für Anwendungsentwicklung im Verbund. Ein Marktplatz, um gemeinsame Potentiale zu identifizieren. Wissenschaft, Wirtschaft, Bürger und Kommune im Verbund. – Vorstellung der Referenten, Angebote, Themen und Stände – Diskussion, Matchmaking in kleinen Gruppen. Moderation: Dipl.-Kfm. Georg von Nessler,  IP-Building.

Potenziale für Erneuerbare Energien in Kommunen und Landkreisen
CO2 – freie Zukunft – ERNEUERBAR KOMM! weist den Weg
Prof. Dr. Martina Klärle, FH  FFM

Ansätze zur intelligenten Stadt – Leitbilder und mögliche UmsetzungenDipl. Ing. Josef Michel , OFB Projektentwicklung – Helaba Immobilien Gruppe “Energiemanagement-Systeme – Vernetzte Daten – Hoher Gewinn

Energiemanagement für Immobilien- und Produktion Dipl. Ing. Ingo Therburg, Ennovatis GmbH

Erfahrungs-  Fachwissen zu Energieeffizienz,  Immobilien und Mobilität. Bernd Utesch MBA, Geschäftsführung  ABGnova GmbH

Prof. Dr. Diaz, Dekan THM Giessen

Energiekonzepte die Gebäude wertvoller machen
Dipl.Ing.  A. Klöffel,   Dipl.Ing.  L. Karopka, IBK – Ingenieurbüro Klöffel GmbH,

Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen Energie-Plus-Konzepte  – Energie gewinnen statt verbrauchen –
Die erste Energie-Plus Schule in Deutschland
Holger Zimmer, Architekt BDA, Mitglied der Vertreterversammlung AKH  .

Innovative Bau – Plan – Spiele – Software zur Qualifizierung und Unternehmenssteuerung  * Prof. Dr. B. Reichelt und  Dipl. Ing.  Stephan  Riederich HTWK Leipzig

DGI   Deutsche Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis e.V.
Baustein zum Erfolg: professioneller Umgang mit Informationen. Barbara Reißland, M.A. , Library Consult.de , DGI Vorstandsmitglied Nadja Strein, Leiterin der DGI Geschäftsstelle  

Crowd Sourcing – Partizipation und Bürgerbeteiligung ? Wie ensteht eine Crowd und wie interagiert sie ? Tools für Planung- und Stadtentwicklung. Michael Christen Dipl.-Info (Uni) IP-ShareMedia.de Georg v. Nessler  Dipl.-Kfm.  IP-Dialog.de

17:00 Zusammenfassungen / Statements der Infostand Referenten

17:15   Expertenrunde im Gespräch
Dr. Werner Neumann, Stadt Frankfurt am Main Prof. Morkramer, FH FFM Prof. Dr. Diaz, Dekan THM Giessen Dipl. Ing. Josef Michel , OFB Projektentwicklung Prof. Dr. B. Reichelt, HTWK  Leipzig Dr. Haiko Pieplow, BMU Berlin

Moderation :F. Dassler, Chefredakteur Fachzeitschrift xia intelligente architektur Dipl.- Ing.  Annette Zimmer-Kass

18:00Weiteres Netzwerken mit  Buffet – open end.

Die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen wertet unser IP-Dialog Forum als Fortbildungsmassnahme und honoriert  die Teilnahme mit Fortbildungspunkte.

Download Einladung und Programm Ein Auszug von Unternehmen und Institutionen, die unsere Dienstleistungen schätzen, unsere Kunden sind und Teilnehmer unserer Fachveranstaltungen waren, finden Sie hier. Unsere AGBs – Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier als PDF , auch als  Download

Anmeldung  – Download Einladung und Programm – Nutzen Sie jetzt den Frühbucher Rabatt :

Kostenbeiträge der Teilnehmer :  25,- Studenten Auszubildende , 95,- Frühbucherrabatt, 145,- Normalbucher incl. 19% MwSt.  Zahlung ist u.a. über Lastschrift, Rechnung  etc. möglich.

Danke, dass Sie sich mit einem Teilnehmerkostenbeitrag beteiligen, von dem wir jeweils 5,- für unsere IP-ShareMedia Projekte zur Unterstützung der Biodiversität, dem Erhalt von Ökosystemen und des Natur und Artenschutzes beiseitelegen. Informationen hierzu senden wir Ihnen gerne.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme – Die Kooperationspartner

IP - Dialog Forum

 

 

Weitere Artikel zu den IP-Dialog Foren :

1.
Vortrag im 14. IP-Dialog Forum 24.05.2011 : Studiengang Energieeffizienz und Erneuerbare Energien
http://www.ip-building.de/w/5478/ip-dialog-forum-studiengang-energieeffizienz-erneuerbare/
2.
IP-Building eingeladen zur UNESCO CUBES Konferenz New York, USA.
http://www.ip-building.de/w/3480/tip-initiative-eingeladen-zur-unesco-konferenz-2/
3.
Energieforen Frankfurts – leuchtendes Vorbild in der EU
http://www.ip-building.de/w/3432/energieforen-frankfurts-vorbild-der-eu/
4.
Minister Dr. Rhiel Gast und Vortragender im 10. TIP Dialog Forum | IP-Building.de
http://www.ip-building.de/w/3265/minister-dr-rhiel-gast-10-tip-dialog-forum-201107/
5.
Oberbürgermeisterin und Präsidentin des Deutschen Städtetages Petra Roth : Das Forum IP Dialog setzt genau am richtigen Punkt an… |
http://www.ip-building.de/w/517/fachforum-ip-dialog-setzt-am-richtigen-punkt-an/
6.
Gemeinsam Potentiale entdecken: TIP Dialog Forum
http://www.ip-building.de/w/1060/gemeinsam-potentiale-entdecken-tip-dialog-forum/
.
[a] Hier das jüngste Programm vom 24.05.2011. 
Download Einladung und ProgrammBald können Sie sich für unser IP-Building DialogForum im Mai 2012 anmelden.

.