Chance für DE. Der komplette Kohleausstieg bis 2030!

Gastbeitrag von Alexander von Witzleben, Brüssel, Belgien.

[ GvN ] Der anerkannte Europaexperte Alexander von Witzleben, Brüssel, nimmt in seinem Gastbeitrag Bezug auf den im Spiegel beschriebenenen Forschungsbericht des UNO Sonderberichts des IPCC.

[ AvW ] Ein deutscher Ausstieg aus der Kohle würde weltweit Beachtung hervorrufen und Signalwirkung auf andere Länder haben.So angeschossen, wie Kanzlerin Merkel breits ist, hat sie nichts mehr zu verlieren: Sie könnte ganz groß in die Geschichte eingehen, wenn sie den Kohleausstieg so durchhaut wie seinerzeit den Ausstieg aus der Kernergie. Es wäre ein Dienst an der Menschheit, denn wenn die Deutschen aus der Kohle aussteigen, würde dies die Antikohlebewegung in der Welt stärken und beflügeln.
Allein die Subventionen, die die Kohle immer noch bekommt, würden reichen, den Arbeitern in der Kohleförderung eine neue Zukunft zu geben.

[ GvN ] Wie der Kohleausstieg, die Nutzung von Alternativen und auch die praktische, energetische Ertüchtigung von ganzen Stadtvierteln und Gebäuden möglich ist erfahren Sie ua durch Vortragende und Aussteller auf dem 18. IP-Building Forum am 27.11.2018 16:00 Uhr  in 04229 Leipzig, in der Alten Handelschule – Schulsaal , Giesser Str. 75